Die Zeit steckt künftig in Deiner Startnummer

Die Hübeltour hat einen eigenen Song!
4. März 2016
Nummer Eins für einen guten Zweck
17. März 2016
Alles anzeigen

Die Zeit steckt künftig in Deiner Startnummer

Tollense Timing

Liebe Radsportfreunde,

die Verträge sind unterzeichnet, das Budget steht bereit. Wir bieten zur 20. Mountainbike Vier-Hübel-Tour erstmals eine transpondergestützte Zeitmessung an. Unterstützt werden wir dabei von „Tollense Timing“ aus Neubrandenburg. Der Transponder ist in die Startnummer eingearbeitet und liefert uns, nachdem ihr die Ziellinie überfahren habt, eure Zielzeit. Eine schlaue Software verarbeitet diese uns liefert unserem Mann am Mikrofon – FinisherOlli – in Echtzeit eure sensationellen Ergebnisse. Wir gehen hierbei einen großen und wichtigen Schritt für die Vier-Hübel-Tour und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf.

Dazu erläutern wir euch gern, wie das in der Vergangenheit funktioniert hat….:

  • Fahrer wird vom Zeitnehmer optisch erfasst
  • Zeitnehmer wartet auf die Überfahrt der Ziellinie
  • Zeitnehmer drückt einen Knopf auf dem Handtaster
  • Zeitnehmer übermittelt die Startnummer – akustisch mittels Funkgerät – in den Ü-Wagen
  • Zeitnahmeassistent empfängt die Durchsage
  • Zeitnahmeassistent tippt die Nummer in eine Tablle am PC

anschließend folgen noch gefühlte 300 Schritte um eine Wertung zu erstellen, die Urkunden zu generieren usw.

Wenn Du als Zeitnehmer (bei perfektem Hübeltourwetter) den ganzen Tag auf dem Fichtelberg stehst, Taster drückst, Nummern ansagst und zwischendurch noch Fragen von Teilnehmern zu ihren Zeiten beantwortest……

In diesem Sinne

Ein Hoch auf die moderne Technik

Es können keine Kommentare abgegeben werden.